Känguruwettbewerb der Mathematik 2017

Der 23. Känguruwettbewerb der Mathematik in Deutschland fand am 16. März 2017  statt. Erstmalig haben sich auch Schüler unserer Schule daran beteiligt. Gleich 182 Schüler aus den fünften, sechsten und achten Klassen nahmen teil. Der Wettbewerb soll durch seine etwas anderen Aufgaben Freude am mathematischen Denken und Arbeiten wecken. Die Aufgaben sind darum fast durchweg sehr anregend, heiter und auch ein wenig unerwartet.

Linus Meinke aus der Klasse 5a hat einen hervorragenden 3. Preis erreicht.  Herzlichen Glückwunsch!!  

Aber auch die anderen teilnehmenden Schüler gingen nicht leer aus. Jeder Teilnehmer erhielt eine Anerkennungsurkunde und einen Känguru - Drehwurm, so dass auch weiterhin geknobelt werden kann.

M. Zelck

Borwinschüler zeigen ihr Talent in der Kunsthalle und werden mit dem Schülerkunstpreis 2017 geehrt

Martha Voß (5d)

Bereits zum 24. Mal findet in der Kunsthalle Rostock die Ausstellung „Schüler stellen aus“ statt. In diesem Jahr wurde ein neuer Rekord aufgestellt: 42 Schulen aus Rostock und dem Landkreis Rostock reichten ihre Arbeiten ein. Insgesamt wurden 1.437 Kunstwerke abgegeben, von denen es 427 in die Ausstellung geschafft haben. Davon wurden allein 35 von Schülern der Borwinschule geschaffen. Darauf können wir sehr stolz sein.  

Nele Kontny aus der 11c hat sogar den Kunstpreis in der Kategorie Neue Medien gewonnen und das Zentangle von Martha Voß aus der 5d gefiel der Jury ebenfalls so gut, dass sie den Preis für die beste Arbeit der Klassenstufe 5 erhielt. Wir möchten unseren Preisträgern und den Ausstellenden herzlich gratulieren.  

Eure Kunstlehrerinnen A.Janda, S.Kujath, M. Lunow und S. Schmedemann  

Die Ausstellung kann noch bis zum 17. April 2017 besichtigt werden. Der Eintritt ist kostenfrei.  

1. Platz beim Umweltwettbewerb

Foto: D. Völpel

 Im Frühling lädt die Hundertwasser-Gesamtschule in Lichtenhagen Rostocker Schulen zum traditionellen Umweltwettbewerb "Wir und unsere Umwelt" ein. Aus jeder Schule nehmen jeweils ein Schüler aus der Klassenstufe 7, 8 und 9 teil, diese bilden ein Team. In diesem Schuljahr traten folgende Schüler der Borwinschule zum Wettbewerb an:

Klassenstufe 7: Julian Pusch (nicht auf dem Foto)
Klassenstufe 8: Henning Bogs
Klassenstufe 9: Laura Schuberth

Laura Schuberth und Henning Bogs sind bereits erfahrene Teilnehmer und vertraten unsere Schule schon im vergangenen Schuljahr. Der diesjährige Wettbwewerb wurde zum Thema "Lärm" durchgeführt. Es waren Probleme und Aufgaben zu diesem Gegenstandsbereich aus biologischer, chemischer sowie physikalischer Sicht an verschiedenen Stationen zu lösen und Expermente durchzuführen. So wurden im Chemieraum gasförmige Stoffe erzeugt, mit Hilfe der Knallgasprobe nachgewiesen sowie Schlussfolgerungen aus den Beobachtungen abgeleitet. Alle Schülerinnen und Schüler absolvierten einen "Lärmquiz".

Dabei waren z.B. folgende Fragen zu beantworten:
- Wer definiert was Lärm genau ist?
- Welches sind die kleinsten Knochen im Körper?
- Wer hat die längsten Ohren im Vergleich zu seinem Körper?
- Was ist ein Tinnitus?

Die Teilnehmer beeindruckten durch ihre Teamfähigkeit, erledigten die Aufgaben mit großem Ehrgeiz und zeigten anwendungsbereites Wissen. Nach einer Mittagpause fand die Siegerehrung statt. Es gab Urkunden für alle Teilnehmer, mit Preisen wurden die Besten ausgezeichnet. Das Team der Borwinschule belegte den 1. Platz. Wir bedanken uns bei den Organisatoren der Hundertwasser-Gesamtschule und werden im nächsten Jahr wieder zum Umweltwettbewerb antreten.

U. Hensel

Landeswettbewerb MV „Jugend forscht – Schüler erxperimentieren“

Benjamin Müller und Niklas Escher (Klasse 10d) haben im Rahmen ihrer Facharbeit am diesjährigen Wettbewerb in der Kategorie Chemie mit dem Thema: „Die Wasserlinse und ihre Einsatzmöglichkeiten im Gewässerschutz“ teilgenommen. Sie haben ihre Arbeit am 14.03. einer Fachjury und 15.03.2017 der Öffentlichkeit präsentiert und erfolgreich am Wettbewerb teilgenommen. Es ist ihnen gelungen nachzuweisen, dass die Wasserlinse den Nitratgehalt von separierten Gärrestlösungen entscheidend senken kann. Ihre Forschungen haben Sie dafür an der Agrarwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock durchgeführt.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für die Zusammenarbeit bei Dr. Jörg Burgstaler und Karolin Klatt von der Universität Rostock und bei Herrn Bakemeier für den Druck der Präsentationsplakate bedanken.

S. Witt

Schutzengel-Award 2017

Seit drei Jahren veranstaltet die Provinzial Nord in Zusammenarbeit mit der OSPA den Schutzengel-Award.

Schüler sind aufgerufen, Arbeiten zum Thema „Schutzengel“ kreativ zu gestalten. Im letzten Herbst hat unsere Schule mit dem Jahrgang 11 an dem Wettbewerb teilgenommen.

Dabei gestalteten die Schüler in Gruppen Collagen, Installationen, eine Fotoreportage, Traumfänger. Und eine großformatige, aus vielen kleineren Leinwänden zusammengesetzte Acrylmalerei mit selbstgedichtetem Text, deren Entstehungsprozess auf einem Video dokumentiert wurde.

Die Schülerinnen Magdalena Haberer (11a), Maxi Eisenack (11a) und Aileen Hanke (11b) investierten viel Phantasie, Kreativität, Arbeit, Fleiß und Zeit, um das Video rund um ihre Arbeit fertigzustellen und es mit Musik und Poesie abzurunden.

Am 16. März 2017 wurde all das belohnt. Herr Schulz, Abteilungsleiter Marketing  der Provinzial Nord Brandkasse AG  aus Kiel, Herr Pannwitt, Vorstandsmitglied der OSPA Rostock und Herr Martens, Leiter der Versicherungsagentur der OSPA Rostock, teilten den Schülerinnen mit, dass sie den ersten Platz beim Schutzengel-Award erkämpft haben: eine dreitägige Reise nach Berlin mit Übernachtung und kulturellen Highlights.

Herzlichen Glückwunsch!

M. Lunow

Bjarne Bollmann auf der "Tier & Natur MV"


Bjarne im Gespräch mit Till Backhaus (Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz MV)

Am 11./12.März 2017 fand in der Hansemesse Rostock die 5. "Tier & Natur in MV" statt. Neben Produkten und Dienstleistungen für Haustiere werden alljährlich auch zahlreiche Projekten zur heimischen Natur ausgestellt.

Am ersten Messetag hat Bjarne Bollmann (Klasse 8c) auf dieser Veranstaltung in der Hansemesse Rostock – seine Arbeit zum Thema "Die grüne Power aus dem Dorfteich - Wasserlinsen und ihr Potential?" am Gemeinschaftsstand "Bildung für nachhaltige Entwicklung - Biodiversität - Vielfalt unseres Lebens" präsentiert und damit seine Arbeit erneut einer breiten Öffentlichkeit gezeigt.

Hiermit möchten wir ihm für seinen Einsatz herzlich danken.

S.Witt

Borwinverleihung Schuljahr 2016/17

Foto: Klaus Talke, Fotochronik Borwinschule

Liebe Schülerinnen und Schüler,
auch in diesem Schuljahr wollen wir wieder außergewöhnliche Leistungen und besonderes Engagement von Schülern, Eltern, Lehrern und weiteren Personen würdigen. Dazu benötigen wir eure Mithilfe und bitten um zahlreiche Vorschläge mit diesem Formular.
Weitere Informationen zur Borwinverleihung und zu den Terminen erhaltet Ihr hier.

Update 20.03.2017: Die Jury hatte die schöne Aufgabe aus allen Vorschlägen zur Borwinverleihung die Nominierung nach den entsprechenden Kriterien vorzunehmen. Hier die Nominierten.
Wir warten jetzt gespannt auf die Preisverleihung mit der Bekanntgabe der diesjährigen Borwinpreisträger.

Update 15.03.2017: Für die diesjährige Borwinverleihung sind die folgenden Vorschläge bei der Jury eingegangen. Wir gratulieren allen Vorgeschlagenen und warten gespannt auf die Nominierung durch die Jury, gebildet aus Vertretern der Schülern, Eltern und Lehrer.

Die Verleihung wird am Donnerstag, dem 06.04.2017, um 18.00 Uhr in der Aula stattfinden.

Borwinteam: Frau Dobbek/ Wandsleb/ Witt/ Zellmer

Experimentalwettbewerb „Rundi kocht molekular"

„Rundi kocht molekular“ so lautete das Motto des letzten Experimentalwettbewerbes Chemkids der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

In der Herbstrunde haben 101 Chemkids in Mecklenburg-Vorpommern an den Aufgaben getüftelt und sie gut gemeistert.

Bjarne Bollman (Klasse 8c) hat erfolgreich an diesem Wettbewerb teilgenommen.

Es galt bei diesen Experimenten Gelkugeln aus Flüssigkeiten herzustellen, die besondere Farben und Geschmacksrichtungen haben und anschließend Schlussfolgerungen aus den Experimenten zu Gelbildung abzuleiten.

Wer Lust hat, kann sich gerne an der Frühjahrsrunde beteiligen und findet Informationen unter der Homepage www.chemkids.de.

S. Witt

Patenschaften für geflüchtete Schüler und Schülerinnen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
wir machen nach der Winterpause wieder weiter mit dem Patenschaftsprojekt. Dafür brauchen wir wieder euch und eure Hilfe.
Wenn ihr Lust habt, den geflüchteten Schülern und Schülerinnen unserer Schule mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und neue Freundschaften aufzubauen, sie dabei zu unterstützen den Schulalltag zu bewältigen und mehr über die Kultur und die Traditionen aus deren Ländern kennenzulernen, dann kommt an folgenden Tagen ins Freizeithaus:
Donnerstag, 23.02.2017, um 11 Uhr
Donnerstag, 09.03.2017, um 11 Uhr
Donnerstag, 23.03.2017. um 11 Uhr
Dienstag, 04.04.2017, um 11 Uhr

Liebe Grüße Caroline Schoof und Marie Widuckel

Schulkleidung 2016/17

Liebe Schüler/innen und Lehrer/innen,

auch in diesem Jahr könnt ihr wieder die Schulkleidung erwerben. Aktuelle Informationen zu derzeit verfügbaren Modellen findet ihr hier:

Alle Shirts sind in den Farben:

  • Schwarz mit blauem Logo oder
  • Hellblau mit schwarzem Logo erhältlich.

Projekt "Grüne Schule"

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,

unserer Schule fehlt der grüne Daumen. Das Projekt "Grüne Schule" des Wahlpflichtkurses "Botanik" der Klassenstufe 7 möchte das ändern und braucht eure Unterstützung. Wir benötigen für die Begrünung des Schulgebäudes dringend Übertöpfe und Pflanzen.

Falls ihr noch den ein oder anderen Topf übrig habt und auf eurer Fensterbank Zuhause die Zimmerpflanzen keinen Platz mehr finden, gebt diese im Raum 127E ab und sie werden ein neues Zuhause bei uns finden.

Danke für eure Unterstützung, das Grüne Schule Team.

Leitung: Herr Subbert

Aktueller Stand der Ganztagsangebote 2016/17

Alle aktuellen Informationen zu den Ganztagsangeboten sowie dem Förderunterricht finden Sie hier.

Schließfächer

Alle Informationen zu der Anmietung von Schließfächern finden Sie/ findet ihr auf der Seite des Schulvereins.

Weitere Informationen im Archiv: BorwinOlds