Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Liebe Leseratten und Bücherwürmer,
auch in diesem Schuljahr sind wieder alle 6. Klassen zur Teilnahme am bundesweiten Lesewettstreit aufgerufen. Die besten Vorleser jeder Klasse werden gerade ermittelt und treten dann im Schulentscheid gegeneinander an. Dabei lesen sie zuerst ihren Wunschtext aus einem selbst gewählten Buch und anschließend einen Überraschungstext. Zu diesem Schulentscheid sind alle Schüler*innen der Jahrgangsstufe 6 herzlich eingeladen!
Wann?      Montag, 29.11.2021, 2. Block
Wo?          Aula im Freizeithaus 

J. Neuendorf

Informationen zum Wanrstreik am 23.11.2021

Liebe Eltern,
am Dienstag, 23.11.2021 haben die Gewerkschaften die Lehrerinnen und Lehrer zu einem Streik aufgerufen. Da auch an der Borwinschule die weitaus meisten Lehrer nicht verbeamtet sind, wird es zu starken Einschränkungen des Unterrichtsbetriebes kommen. Bitte beachten Sie die Informationen im Vertretungsplan. Änderungen sind vorbehalten, nicht alles lässt sich vorher planen.  
Bitte sorgen Sie dafür, dass unsere Schüler nur zu geplanten Unterrichtsstunden anwesend sind. Sollte eine Betreuung zu Hause nicht möglich sein, richten wir von 7.40 bis 13.30 Uhr einen  Notdienst für Schüler der 5. und 6. Klasen im Freizeithaus (Klasse 5c im Klassenraum) der Borwinschule ein.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Both
Schulleiter

Informationen zu den Elternsprechtagen

Liebe Eltern,
traditionell führt die Borwinschule zwei Elternsprechtage im Schuljahr durch. In diesem Schuljahr finden sie - wie langfristig (Klassenelternabende, Webseite) informiert - morgen am 16.11.2021 von 17.00 bis 19.00 Uhr und im 2. Halbjahr am 22.03.2022 von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. Beim ersten Sprechtag sind auch Gespräche ohne vereinbarten Termin möglich.
Corona verlangt uns aus Sicherheitsgründen das Einhalten von Landesregeln ab. So ist auch morgen die Einhaltung der 3G-Regel zu beachten. Vor einem Gespräch zeigen Sie dem entsprechenden Lehrer bitte Ihren Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vor (eine Selbsterklärung zum Schnelltest wird akzeptiert). Alle Lehrerinnen und Lehrer sind ebenfalls geimpft, genesen oder negativ getestet. Abstandsregel und Maskenpflicht gelten ebenso.
In der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr sind alle Lehrer der Borwinschule im Haus. Ein Raumplan ist ausgehängt. Trotzdem sollten nur wichtige Gespräche in Präsenz durchgeführt werden. In der Regel sind telefonische Gespräche vorzuziehen.
Beim zweiten Elternsprechtag sind nur Gespräche nach Terminvereinbarung vorgesehen.

Freundliche Grüße
Uwe Both
Schulleiter

Wichtig! Warnung vor Testkit Anhui Deepblue

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler und liebe Lehrerinnen und Lehrer,
es hat sich im Laufe des gestrigen Tages ergeben, dass eine Verunreinigung der Lösung des Testkits Anhui Deepblue Medical Technology (COVID-19 SARS-Co-V-2 Antigentest) nicht ausgeschlossen werden kann.
Zum Schutz der Anwender hat das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) per E-Mail mitgeteilt, dass von einer Verwendung bis zur Klärung des Sachverhaltes abzuraten ist.  
Somit sind diese Testkits vorerst nicht mehr zu verwenden. Wir bemühen uns zurzeit um kurzfristige Ersatzlieferungen. 
Am Freitag ergehen in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden weitere Informationen, wie in der Folgewoche zu verfahren ist. (Stand 21.10.2021, 07.00 Uhr) 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Both
Schulleiter

Informationen de Schulleiters zur Lernplattform "Itslearning"

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
mit dem 11.10.2021 ist  das datenschutzkonforme und landeseinheitliche Lernmanagementsystem „Itslearning“ die offizielle Lernplattform der Borwinschule.
Eine Lernplattform bzw. ein Lernmanagementsystem (LMS) dient der Bereitstellung von Lernmaterialien und der Organisation von Lernvorgängen.
Alle Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer sind nun mit Zugangsdaten versorgt.
Die Lehrerinnen und Lehrer haben sich in Fortbildungen auf diese Arbeit vorbereitet und den Zugang mit ihren Schülerinnen und Schülern eingeübt. Itslearning soll u. a. bei folgenden Aufgaben eingesetzt werden:

  • zur Ergänzung der selbstständigen Lernarbeit der Schülerinnen und Schüler,
  • zur Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Unterrichtsmaterialien für das häusliche Lernen sowie der Möglichkeit, Rückmeldungen zu den Lernergebnissen zu erhalten,
  • im Distanzunterricht für anerkannte Risikoschülerinnen und -schüler,
  • im Distanz- oder Wechselunterricht aller Schülerinnen und Schüler im Falle einer Schulschließung,
  • zur Nutzung des integrierten Videokonferenzsystems "BigBlueButton",
  • bei Schülerinnen und Schülern in Quarantäne in Folge von infizierten Schülern in der Lerngruppe und
  • zur Ergänzung des Präsenzunterrichtes.

Das digitale Klassenbuch „WebUntis“ und der Messenger bleiben selbstverständlich weiter bestehen, weil sie ganz andere Aufgaben erfüllen.

Freundliche Grüße

Uwe Both
Schulleiter

Informationen des Schulleiters vom 30.09.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
im Auftrage des Bildungsministeriums weise ich Sie darauf hin, dass nach der aktuellen Schul-Corona-Verordnung für die ersten 14 Tage nach den Herbstferien, unabhängig von der risikogewichteten Einstufung des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS), die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht. Während in Mecklenburg-Vorpommern eine solche inzidenzunabhängige Maskenpflicht nur nach den Ferien besteht, ist dies aktuell in der überwiegenden Zahl der Bundesländer der Regelfall für die gesamte Unterrichtszeit. Diese Maßnahme dient, wie bereits nach den Sommerferien in unserem Land ausdrücklich dem gegenseitigen Schutz nach Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Ferien.
Wie es schon nach den vorangegangenen Ferien üblich war, mach ich Sie darauf aufmerksam, dass am ersten Schultag nach den Ferien, die unterschriebene Erklärung über das Reiseverhalten von den Erziehungsberechtigten beziehungsweise den volljährigen Schülerinnen oder Schülern vorliegen muss. Diese ist in die Schule mitzubringen und bei der Lehrkraft der ersten Unterrichtsstunde abzugeben. Die Abgabe der Erklärung wird im Klassenbuch vermerkt. Es werden in keiner Weise personenbezogene Daten gespeichert. Die Erklärung ist auch dann „unverzüglich“ vorgelegt, wenn Schülerinnen oder Schüler das Formular an individuell ersten Schultag (Krankheit, Freistellung usw.) vorlegen.
Des Weiteren ist am Montag die schon zur Regel gewordene Selbsterklärung über einen negativen Covid19-Test abzugeben, der am Sonntag oder am Montagmorgen durchgeführt wurde. Hiervon sind Geimpfte und Genesene, die dieses schon nachgewiesen haben, befreit.
Ich weise auch nochmals darauf hin, dass die Schülerinnen und Schüler bei einer Nichtabgabe einer der Erklärungen nicht am Unterricht teilnehmen dürfen.
Liebe Eltern, erfüllen Sie bitte diese Anforderungen, damit wir uns in der Schule auf unsere eigentliche Aufgabe den Unterricht konzentrieren können.
Freundliche Grüße
Uwe Both
Schulleiter

Neue Mailadressen ab 15.09.2021

Sehr geehrte Eltern,
bitte beachten Sie, dass die bisher vom Kollegium verwendeten Mailadressen ...@igsborwin.mv.lo-net2.de nicht mehr aktiv sind. Wenn Sie Fachlehrerinnen oder Fachlehrer erreichen möchten, senden Sie bitte eine Mail an das Sekretariat sekretariat@borwinschule.de. Diese wird dann entsprechend weitergeleitet. Vielen Dank.

D. Völpel

Juniorwahl 2021 an der Borwinschule

Am Donnerstag, 23.09.2021 waren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7-12 zur Juniorwahl für den Landtag MV und den Bundestag aufgerufen.

Hier das Ergebnis der Wahlen an der Borwinschule: Wahlergebnis Juniorwahl 2021 Borwinschule.

Der Grundkurs Sozialkunde Klasse 11 hat einen abschließenden Bericht zur Juniorwahl 2021 erstellt: Bericht zur Juniorwahl 2021 Borwinschule.

Informationen zu den Elternabenden 16./18.08.2021

Liebe Eltern,
die Vorbereitung der Elternabende in der nächsten Woche ist mit Vorgaben überfrachtet. Trotzdem wollen wir sie in Präsenz durchführen. Hierzu möchte ich einige Hinweise geben:

  • Die Maskenpflicht bei Elternabenden ist nicht aufgehoben (Schul-Corona-VO §3a...).
  • Die Teilnehmerzahl ist auf eine Person pro Kind/Haushalt begrenzt.
  • Alle Teilnehmer müssen geimpft, genesen oder getestet sein und dieses nachweisen.
  • Unterstützen Sie die Klassenleiterinnen und Klassenleiter bei der Kontrolle der GGG-Nachweise.
  • Im Zweifelsfall haben die Klassenleiterinnen und Klassenleiter das Hausrecht.
  • Alternativen: z. B. Elternabende im Freien (Datenschutz?) oder in zwei Durchgängen (Wie dann wählen?) sind kaum möglich.
  • Belasten Sie die Elternabende nicht mit Diskussionen zu Corona oder zu Regeln des Bildungsministeriums.
  • Schreiben Sie bei ungeklärten Problemen einen Prokollanhang. Ich werde auf der Schulelternratsversammlung am 07.09.2021 um 18.30 Uhr auf alle Fragen eingehen.
  • Fühlen Sie sich bezüglich der Elternabende nicht sicher oder sind mit den einzuhaltenden Regeln nicht einverstanden, bleiben Sie bitte zu Hause. Wir senden Sie Ihnen eine Protokollkopie und informieren Sie auf andere Weise.

Mit dem Wunsch nach konstruktiven und harmonischen Elternabenden verbleibe ich

Uwe Both
Schulleiter

Hier finden Sie die Raumplanung für die Elternabende!

 

Ganztagsangebote 2021/2022

Hier finden Sie eine Übersicht aller Angebote. (Stand 13.09.2021)

Informationen des Schulleiters vom 02.08.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
der erste Schultag ist nun fast gelaufen und das Einsammeln diverser Dokumente insgesamt ganz gut gelungen. Allerdings gab es schon eine überraschend hohe Anzahl von Schülerinnen und Schülern, die die vom Bildungsministerium geforderten Dokumente nicht beibrachten, dadurch nicht am Unterricht teilnehmen durften und unsere Unterrichtsorganisation erheblich erschwerten.
Für die weiteren Testbestätigungen lege ich die Vorlagetage Dienstag und Donnerstag fest. Sollten Schülerinnen und Schüler die Abgabe versäumen, können sie diese am Mittwoch bzw. Freitag nachholen und werden dann erst an diesen Tagen vom Unterricht suspendiert, wenn sie einen Test zum 2. Mal versäumen. Für die erste Woche ist der erste Test mit dem heutigen Tag erledigt. Alle Schüler haben drei weitere Tests ausgeteilt bekommen, die in der Häuslichkeit erfolgen.
Zurzeit gehen wir davon aus, dass Masken- und Testpflicht nur in den ersten beiden Wochen gelten.
Freundliche Grüße
Uwe Both
Schulleiter

Elternbriefe für das neue Schuljahr 2021/22

Die folgenden Elternbriefe wurden Ende des vergangenen Schuljahres ausgeteilt bzw. versendet. Unter anderem enthalten diese auch die Bankverbindung zur Zahlung des Elternbeitrages zum 01.08.2021:

Informationen des Schulleiters vom 21.06.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
die Zeugnisse sind ausgegeben, das Schuljahr 20/21 ist beendet, die ersehnten Ferien haben begonnen, da wirft das neue Schuljahr 21/22 seine Schatten schon voraus.
Um die Sicherheit aller Schülerinnen und Schüller sowie Ihrer Lehrerinnen und Lehrer zu gewährleisten, sind durch das Bildungsministerium schon jetzt für den Schulstart Hygieneregeln festgelegt worden.

1.       Am ersten Schultag, 02.08.21 müssen alle Schüler einen negativen Corona-Selbsttest (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen. Dieses können sie mit der bisherigen Selbsterklärung.

2.       Zusätzlich muss am ersten Schultag eine Reiseerklärung von den Eltern ausgefüllt und unterschrieben  bei den Klassenleiterinnen und Klassenleitern in der Klassenstunde abgegeben werden.

3.       In den ersten zwei Wochen wird die Maskenpflicht wieder eingeführt.

Da an der Borwinschule auf Beschluss der Schulkonferenz keine Selbsttests im Schulgebäude sondern nur in der Häuslichkeit der Schülerinnen und Schüler durchgeführt werden, wurden alle Schüler mit Testmaterial versorgt.
Sollten Schüler der jetzigen 4. Klassen, die zu uns in die 5. Klasse übergehen von ihren Grundschulen nicht mit Testmaterialien versorgt worden sein, geben wir in der letzten Ferienwoche
am Donnerstag, 29.07.21 von 09.00 bis 12.00 Uhr und
am Freitag, 30.07.21 von 13.00 bis 15.00 Uhr entsprechende Materialien aus.
Ich wünsche gute Erholung und weiterhin schöne Ferien

Uwe Both
Schulleiter

 

16. Borwinverleihung Schuljahr 2020/21

Foto: Klaus Talke, Fotochronik Borwinschule

Liebe Borwinesen,
an einem traditionsreichen Höhepunkt in unserem Schulalltag wollen wir auch dieses Jahr festhalten: der alljährlichen Verleihung des Borwin! Natürlich wird es gerade in dieser besonderen Zeit auch besonderes Engagement und außergewöhnliche Leistungen von Schülern, Eltern, Lehrern und weiteren Personen zu würdigen geben. Wie immer benötigen wir eure Mithilfe, um diese aufzustöbern und Vorschläge mit diesem Formular an das Borwinteam einzureichen! Weitere Informationen und Termine gibt es hier.

Update 18.03.2021: Für die diesjährige Borwinverleihung sind die folgenden Vorschläge bei der Jury eingegangen. Wir gratulieren allen Vorgeschlagenen und warten gespannt auf die Nominierung durch die Jury, gebildet aus Vertretern der Schülern, Eltern und Lehrer.

Update 26.05.2021: Durch eine Jury wurden aus allen Vorschlägen zur Borwinverleihung die Nominierten nach den entsprechenden Kriterien ausgewählt. Hier kann nun die Übersicht zu den Nominierungen eingesehen werden. Die Preisverleihung mit der Bekanntgabe der diesjährigen Borwingewinner:innen wird aus bekannten Gründen wie im letzten Jahr parallel zur Zeugnisausgabe stattfinden.

Update 18.06.2021: Im 16. Jahr der BORWIN-Verleihung war es für die Jury wieder keine leichte Aufgabe, unter den vielen Vorschlägen die Nominierten und schließlich die BORWIN-Preisträgerinnen  und BORWIN-Preisträger auszuwählen. In jeder  Kategorie gab es herausragende Leistungen, die den Jurymitgliedern vorgestellt wurde. Hier nun die Namen derer, die diese begehrte Trophäe überreicht bekamen: Liste der BORWINPREISTRÄGER*INNEN.
H E R Z L I C H E N   G L Ü C K W U N S C H !!!

Borwinteam: Frau Dobbek/ Wandsleb/ Witt/ Zellmer

Weitere Informationen im Archiv: BorwinOlds