Landessieger BIG CHALLENGE

Ein Borwinese lässt alle anderen hinter sich –
Landessieger des BIG CHALLENGE in MV
ist Louis Rossol Klasse 8a

Im Mai stellten sich 39 Borwinesen der großen Herausforderung und nahmen am größten europäischen Sprachenwettbewerb THE BIG CHALLENGE teil.

Am Donnerstag, den 26. Juni nahmen die stolzen Gewinner zur Siegerehrung ihre Preise entgegen.

Im Schulmaßstab für Jahrgang 5 siegte Hannes Voss aus der Klasse 5a. Im gleichen Jahrgang erreichte Mathis Höher den zweiten und Una Wilhelm den dritten Platz.

Im Jahrgang 6 ging der erste Platz an Mathilde Baum. Luise Berger und Gregor Sojka folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Louis Rossol ließ nicht nur auf der Schulebene alle Achtklässler hinter sich, sondern auch auf der Landesebene. Ein Riesenerfolg, der mit einem Pokal und tollen Preisen belohnt wurde.

Max Jenning und Philipp Kutzki konnten sich in Klasse 8 hinter dem Sieger platzieren.

Wir gratulieren und danken allen Teilnehmern recht herzlich.
P. Scheffler

Platz 3 im Landesfinale - Mädchen

Auch unsere Mädchen der Wettkampfklasse IV zeigten im spannenden Landesfinale der Leichtathletik große Einsatzbereitschaft, erzielten tolle Ergebnisse und erbrachten eine überzeugende Mannschaftsleistung.

So konnten sie einen hervorragenden 3. Platz erzielen.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Für unsere Schule starteten:

Charlotte Pohsin, Lina Schmidt, Kristina Bartanusova, Jette Pagel, Mariele Pahlow, Vivian O`Dell, Emely Grenzer, Celina Jüngling, Annika Wahls, Romy Kaiser, Lena Scheel, Lene Escher

Platz 2 im Landesfinale - Jungen

Nach einem tollen Wettkampf mit persönlichen Bestleistungen, Gewitter und großem Einsatz erzielten die Jungen der Wettkampfklasse IV im Landesfinale in der Leichtathletik den 2. Platz. Sechs Mannschaften gingen an den Start.

Das CJD (5260 Punkte) war nicht zu schlagen, aber mit 4970 Punkten lagen wir deutlich vor der Regionalschule Sanitz (4670), dem Gymnasium Stralendorf, der Europaschule Rövershagen und dem Schulzentrum Kühlungsborn.

Für die Borwinschule starteten:

Kl.6: Ben Luca Riedel, Wolf Hager, Etienne Kallis, Simon Schwigon und Oliver Wiesenthal. Für die Klasse 7 (2001 Jhg.) Niklas Escher, Dustin Ebell, Julian Schumacher und Oscar Kühn. 

Das France Mobil zu Gast in der Borwinschule

Foto: M. Stania-Loock

Nach dem Vorbild des Projektes Deutsch Mobile, das seit 2000 durch Frankreich tourt, bereisen seit mittlerweile 11 Jahren die Mitarbeiter von France Mobil ganz Deutschland.

Bundesweit macht das kleine französische Kulturinstitut auf Rädern auf Anfrage kostenlos halt an Schulen, wo die jungen Lektoren das Interesse der Schüler an Land und Sprache wecken wollen.

Am 13.05.2014 hat uns Marion Oury von France Mobil  in Mecklenburg-Vorpommern besucht. An diesem Tag erlebten die Schüler der Klassen 8, 10 und 11 je zwei Unterrichtsstunden der besonderen Art. Passend zur Altersstufe führte die symphatische Französin die Schüler mit spielerischen Übungen und Videos an ihre Muttersprache heran – alles in französischer Sprache.

Verständigungsprobleme gab es nicht und alle Schüler waren sich einig - es hat Spaß gemacht und war eine interessante Abwechslung zum sonstigen Unterricht.

Murielle Stania-Loock

Die Borwin-Gewinner 2013/14 stehen fest!

Foto: A. Brüngel

Herzliche Glückwünsche an die Gewinner eines BORWIN gehen an:

Notenborwin              

  • Charlotte Pohsien 6e,
  • Stefanie Porath 10d,
  • Sebastian Gapikowski 12c.

Borwin für besonderes Engagement (A)       

  • Finn Tappe und Philipp Thorwith 9c

Borwin für besonderes Engagement (B)

  • Josephine Matthias 11b

Sonderborwin

  • Herr Raudszus (Schulelternratsvorsitzender)

Neues Streitschlichter-Team

Foto: I. Mehlan

Liebe Borwinschüler/ innen,
wir sind das neue Schlichterteam der Borwinschule. Wenn ihr Probleme habt, könnt ihr zu uns kommen und wir versuchen, mit euch eine Lösung zu finden.

Ihr könnt uns über unsere Adresse: Borwinschlichter@gmail.com oder über Frau Widuckel im Beratungshaus erreichen.

Eure Borwinschlichter Alina Ohde, Claudia Lewandowski, Laura Hellwig, Henry Kallweit, Lukas Kopper, Christopher Kowski, Felix Personke, Paul Leon Fiedler, Finn Niklas Glawe, Dennis Roßol und Marcus Neumann.

Erfolg beim Bundesfremdsprachenwettbewerb!

Louis Rossol aus der Klasse 8a gehört zu den besten Englischschülern Rostocks und unseres gesamten Bundeslandes.  Er beteiligte sich in diesem Jahr mit viel Engagement am Bundesfremdsprachenwettbewerb und errang einen tollen 3. Platz in der Jahrgangsstufe Klasse 8/9.

Er nahm am SOLO-Wettbewerb teil und zeigte sowohl in allen sprachlichen Disziplinen als auch in der Landeskunde zum Thema „Indien“ Höchstleistungen.

Am Donnerstag, dem 22. Mai, wurden in Schwerin durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V die Urkunden und Preise feierlich übergeben.

Wir gratulieren Louis ganz herzlich zu seinem Erfolg!

U. Held (Englischlehrerin)

Liebe Eltern und Kolleg(inn)en,

alle notwendigen Informationen finden Sie hier.

Borwinverleihung Schuljahr 2013/14

Foto: Klaus Talke, Fotochronik Borwinschule

Liebe Schülerinnen und Schüler,
auch in diesem Schuljahr wollen wir wieder außergewöhnliche Leistungen und besonderes Engagement von Schülern, Eltern, Lehrern und weiteren Personen würdigen. Dazu benötigen wir eure Mithilfe.
Weitere Informationen zur Borwinverleihung und zu den Terminen erhaltet Ihr hier.

Die Verleihung wird am Donnerstag, dem 08.05.2014, um 18.00 Uhr in der Aula stattfinden.

Neu (Stand 30.03.2014):
Liebe Schülerinnen und Schüler,
alle Vorschläge sind bei dem Organisationsteam eingegangen. Wir freuen uns sehr über die große Anzahl und möchten diese für alle öffentlich machen.

Spendenprojekt für Victorian High School in Entebbe/Uganda

Abiturienten der Victorian High School

Sehr geehrte Ansprechpartner ausgewählter Rostocker Firmen,
wollen Sie Rostocker Schüler dabei unterstützen, sich global zu engagieren und mit Ihrem Namen für internationale Zusammenarbeit im Rahmen der Bildung einzutreten? Dann lesen Sie bitte unsere Anfrage.

Unsere Schule ist dabei, einen Kontakt mit der Victorian High School in Entebbe/Uganda aufzubauen, um mehr von einander zu erfahren. Teil dieser Arbeit ist auch ein Spendenlauf, der am 02.05.2014 stattfinden wird. Die dadurch gesammelten Gelder werden an einen deutschen Verein überwiesen, der von jungen Menschen gegründet wurde, die alle ein Jahr in Entebbe in ugandischen Familien gelebt und in ugandischen Bildungsprojekten gearbeitet haben. Jetzt leben diese jungen Menschen wieder in Deutschland, haben enge Kontakte zur ugandischen Schule und wollen unter anderem finanzielle Unterstützung für einen weiteren Ausbau der Schule leisten. Genauere Informationen zu diesem Verein finden Sie auf der Homepage www.verein-vuga.org (Vuga: Verein für ugandischen Austausch).

Unser Anliegen ist folgendes: Unsere Schüler werden sich vom 24.03. bis zum 11.04.2014 auf die Suche nach Sponsoren begeben, die pro gelaufene Minute einen kleinen Geldbeitrag zum Gesamtergebnis beitragen können.

Können sich ca. je 20 Schüler auch an Sie wenden?

Der „Rückkehrer Verein“ Vuga e.V. stellt Spendenquittungen für die Abrechnung der Gelder beim Finanzamt aus.
Katrin Wagner

Girls’ Day in Mecklenburg-Vorpommern

Am Donnerstag, dem 27.03.2014, öffnen Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Hochschulen und Forschungszentren für Mädchen ihre Türen. An diesem einzigartigen Aktionstag können die Schülerinnen der Klassenstufen 9 - 12 erfahren, wie breit das Spektrum an Berufen in ihrer Region ist und welche Tätigkeiten sich hinter den Berufsbezeichnungen verbergen. Dieser Tag bietet  den Mädchen die Chance, sich frühzeitig zu orientieren und speziell die Berufe zu erkunden, die von ihrem Geschlecht eher selten gewählt werden. Weiterhin bietet sich die Möglichkeit, erste Kontakte für Schul- und Studienpraktika zu knüpfen.

Um für den Girls’ Day vom Unterricht freigestellt zu werden, müssen die Schülerinnen einen Freistellungsantrag von den Eltern vorlegen und darüber hinaus eine Teilnahmebestätigung nachweisen.

Den Freistellungsantrag sowie umfangreiche Informationen finden interessierte Schülerinnen  und Eltern im Internet unter www.girls-day.de.

K. Kaminski

In der Klassenstufe 7 verändert sich etwas!

An unserer Schule ist es Tradition, langfristig über Veränderungen zu informieren, die mit dem Eintritt Ihres Kindes in die Klassenstufe 7 verbunden sind. Zu diesem Anlass laden wir Sie ein, am 20. März 2014 um 19.00 Uhr  in unserer Aula im Freizeitgebäude an unserem Informationsabend teilzunehmen. Wir freuen uns auf Sie.
S. Krause, B. Zühlke
Jahrgangsleiterinnen

Prüfung zum Erwerb der Mittleren Reife – Informationselternabend

Am Montag, dem 24. Februar 2014 sind alle interessierten Eltern um 19.00 Uhr in die Aula eingeladen, sich über die neue Prüfungsverordnung zum Erwerb der Mittleren Reife zu informieren. Die Jahresarbeit als Grundlage der ersten mündlichen Prüfung und die weiteren neuen Modalitäten werden genauso vorgestellt wie der zeitliche Ablauf der Prüfungen und die Errechnung der Noten in den einzelnen Fächern.

S. Krause
Jahrgangsleiterin 8-10

"...between the countries..." – ein Jugendmedienprojekt mit Kindern von Asylbewerbern

Gesucht werden couragierte, interessierte und medienbegeisterte Schüler, um  gemeinsam mit Jugendlichen aus dem Asylbewerberheim in der Satower Straße einen Film zu drehen.
Ihr bekommt die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam mit spannenden Leuten und toller Technik mal was richtig Neues auszuprobieren und etwas ganz Eigenes auf die Beine zu stellen. Wenn Ihr Schüler ab Klasse 8 seid und Lust habt, Euch einzumischen, mitzumischen und aufzumischen, dann kommt zur Infoveranstaltung mit dem Regisseur Mark Auerbach am Montag, dem 17. Februar 2014 um 11.05 Uhr in die Aula.

S. Krause
Jahrgangsleiterin 8-10

Fächerübergreifendes Jahrgangsprojekt Englisch und Geschichte Klasse 8

Die Schülerinnen und Schüler eignen sich selbständig grundlegende Kenntnisse (Basiswissen) zur geschichtlichen Entwicklung Nordamerikas mit dem Ziel an, wesentliche Zusammenhänge, die zur Entstehung und Ausbreitung der USA führten, zu begreifen und zu vertiefen, indem sie anschließend ihre Ergebnisse zu selbst gewählten Themen in deutscher oder wahlweise englischer Sprache präsentieren. Weiterlesen...

Informatik BIBER 2013 - die Preise und Urkunden sind da!

Der Informatik-Biber fand in der Woche vom 11.-15.11.2013 statt. Jetzt sind die Preise und Urkunden angekommen:

Von mehr als 200.000 Teilnehmern haben bundesweit 1861 Schülerinnen und Schüler einen 1. Preis erreicht: einen 8GB USB-Stick aus Holz im BIBER-Design.
Aus unserer Schule sind dies das Team Ben Duyster/Henning Bogs aus der Klasse 5a und Lenhard Rogge aus der Klasse 8a. Einen 2. Preis (Schlüsselanhänger im BIBER-Design) erreichten Florian Harnack (5d), Eric Steppe (6e) und das Team Huy Gia Phan/Haidar Hassan (8c). Herzlichen Glückwunsch!
Die Preise und Urkunden erhalten alle Teilnehmer bei der Zeugnisausgabe am Freitag (31.01.2014) von den Klassenleitern.
D. Völpel

THE BIG CHALLENGE

Liebe Eltern und Schüler,
traditionsgemäß findet auch in diesem Jahr im Mai der europäische Sprachenwettbewerb „The Big Challenge“ statt. Bisher haben Schüler, die von den Fachlehrern vorgeschlagen wurden und deren Teilnehmerbeitrag vom Schulverein getragen wurde, daran teilgenommen.
In diesem Jahr wollen wir neue Wege gehen und jedem interessierten Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 den Zugang zu diesem Wettbewerb ermöglichen. Zu diesem Zwecke solltet Ihr Euch bis zum 27. Januar 2014 bei Eurem Fachlehrer melden und bei ihm die Anmeldegebühr von 3,30 € entrichten.
Übrigens wird jede Schülerleistung honoriert, keiner geht leer aus.
Hier findet Ihr weitere Informationen und die Möglichkeit, Euch zu testen bzw. zu üben:
THE BIG CHALLENGE.

Wir freuen uns über Eure Anmeldungen, also habt Mut und meldet Euch!

P. Scheffler, I. Mehlan

Wettbewerb „Stadt der jungen Forscher - Wir machen Wind“.

Einladung zur Filmpräsentation des Schülerprojektes "Rostock brennt" - Der Rostocker Stadtbrand von 1677

Am Donnerstag, dem 16.01.2014, präsentieren um 16.00 Uhr Schüler der 9. und 10. Klasse der Borwinschule Rostock in Zusammenarbeit mit dem Kulturhistorischen Museum das Schülerprojekt „Rostock brennt“ - einen Kurzfilm über den Rostocker Stadtbrand von 1677 innerhalb des Wettbewerbes „Stadt der jungen Forscher - Wir machen Wind“.

Alle interessierten Schüler, Eltern und Lehrer der Borwinschule sind herzlich zur Präsentation in das Kulturhistorische Museum eingeladen. Hier weiterlesen (Pressemitteilung)

V. Stegemann und F. Ruttloff

Einladung zum „Tag der offenen Tür“

Zu unserem „Tag der offenen Tür“ am Sonnabend, dem 18.01.2014, von 9.30 bis 12.00 Uhr laden wir alle Interessierten recht herzlich ein.

An diesem Tag ist unsere Schule für alle geöffnet. Lehrer und Schüler werden über den Unterrichtsalltag erzählen, Angebote zum Mitmachen vorbereiten und kleine Vorführungen organisieren.

Den Raumplan und die Beschreibung aller Aktivitäten finden Sie hier.
(Stand des Plans: 14.01.2014, Änderungen vorbehalten)

B. Zühlke

Schulsieger der Borwinschule im Vorlesewettbewerb - Mato Winkler

Am 29. November  2013 fand an unserer Schule der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ins Leben gerufene traditionsreiche Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Die Klassensieger/-innen Celina Günther (6a), Mathilde Baum (6b), Mato Winkler (6c), Sean Mühlner (6d) und Luise Kadow (6e) traten zum Schulentscheid an und ließen die Zuhörer aus allen sechsten Klassen in die faszinierende Welt ihrer Bücher eintauchen, die sie in der ersten Runde des Wettbewerbs vorstellten. So hörten alle die Erlebnisse aus „Gregs Tagebuch“,  „Maia oder als Miss Minton ihr Korsett in den Amazonas warf“, „Henry der Schreckliche“, „Antboy – der Biss der Ameise“ und „Voll Speed““.  In der zweiten Runde wurde es richtig spannend, denn nun sollte nach allen Regeln der Kunst ein ungeübter Text aus Joachim Friedrichs Jugendbuch „4 ½ Freunde“  vorgelesen werden. Nachdem die Ergebnisse der Jury, die aus zwei Schülern jeder Klasse und den Deutschlehrerinnen bestand, ausgezählt waren, wurde anschließend das Ergebnis verkündet. Unser  Schulsieger des Vorlesewettbewerbs 2013/2014 heißt Mato Winkler aus der Klasse 6c. Mato wird unsere Schule beim Vorlesewettbewerb der Schulen der Hansestadt Rostock vertreten.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der nächsten Runde, Mato!

R. Drews

„Borwinesentag“ - Traditionstreffen an der Borwinschule

Die Borwinschule in der KTV feierte im Oktober 2012 ihren 100.Geburtstag. In diesem Jahr treffen sich in alter Tradition alle ehemaligen „Borwinesen“- Lehrer und Schüler- am 3. Adventssamstag in ihrer alten Schule, um alte Schulfreunde wiederzusehen. Bei Kaffee, Imbiss und gemütlicher Vorweihnachtsstimmung können Erinnerungen ausgetauscht werden.

Die Schüler und Lehrer der Borwinschule freuen sich darauf, am Samstag, dem 14.12.2013, in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr Gastgeber zu sein und laden hiermit herzlich ein!

Ch. Wolk
Schulleiterin

Schülerzeitung - „Extrablatt für junge Leser“

Warnow Kurier, 30.10.2013

Seit Beginn dieses Schuljahres treffen sich die Schüler(innen) Melanie Jerxsen, Richard Moos, John Schrödter, Til Weidauer (Klasse 8a), Lilly Barnier, Joann-Michelle Berndt und Josephine Lexow (Klasse 8c)  im Wahlpflichtkurs Schülerzeitung / Warnowkurier.

Auf der Seite  „Extrablatt für junge Leser" erscheinen alle zwei bis drei Monate im Warnowkurier aktuelle und altersspezifische Beiträge des Teams. Dazu recherchieren die Schüler im regionalen Bereich und berichten interessant sowie abwechslungsreich.
Bereits in der WK-Ausgabe vom 30. Oktober 2013 konnten die Leser erfahren, worüber sich die Reporter während des Besuches bei den FCH - Nachwuchskickern informierten.
Die Kursteilnehmer(innen) freuen sich jederzeit über zündende Themenideen und interessierte Mitstreiter(innen)!
A. K. Jentzen

Informatik BIBER 2013 - die Auswertung!

Der Informatik-Biber fand in der Woche vom 11.-15.11.2013 statt. Aus unserer Schule nahmen in diesem Jahr 369 Schülerinnen und Schüler teil, bundesweit waren es mehr als 200.000. Insbesondere in den Klassen 5/6 wurden hervorragende Ergebnisse erreicht. Insgesamt konnte man 216 Punkte erzielen. Die Besten unserer Schule sind:

  • Ben Duyster und Henning Bogs (5a): 200 Punkte
  • Lenhard Rogge (8a): 196 Punkte
  • Huy Gia Phan und Haidar Hassan (8c): 188 Punkte
  • Florian Harnack (5d): 184 Punkte
  • Eric Steppe (6e): 184 Punkte

Alle weiteren Ergebnisse erfahren die Schülerinnen und Schüler in der kommenden Woche im AWT-Unterricht. Mit den Zugangsdaten kann man sich unter Wettbewerb auch selbst die Punktverteilung pro Aufgabe anschauen. Die Urkunden und Preise werden voraussichtlich Mitte Dezember verschickt.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Teilnehmer!

D. Völpel

Gekämpft, gepunktet und im Viertelfinale!

Jugend trainiert für Olympia WK II männlich

Am 21. November 2013 war es endlich wieder soweit. Die Borwinschule stellte sich in der WK II männlich den Kontrahenten aus Rostock in der Sportart Volleyball.

Pünktlich, vollzählig und natürlich hoch motiviert gingen unsere Schüler ins Rennen oder besser gesagt auf das Spielfeld in der „Fiete – Reder – Halle“  in Marienehe. Obwohl die Borwinesen konzentriert starteten, konnten sie den bis dato erkämpften Vorsprung gegen die Don Bosco Schule nicht ausbauen und verloren schlussendlich sogar denkbar knapp den ersten Satz mit 27:25. Auch im zweiten Satz war das Glück nicht auf unserer Seite, denn den entscheidenden Satzball konnten wir nicht gewinnen.  Da hatten dann wieder einmal die Gegner ihrerseits die stärkeren Nerven.

Im zweiten Spiel gegen das Innerstädtische Gymnasium zeigte sich das gute Niveau unserer Spieler. Zwischenzeitlich in Führung liegend, konnten wir das zweite Spiel zwar nicht für uns entscheiden, aber die Gymnasiasten zumindest ihren Sieg schwer erkämpfen lassen. Die vielen gewonnenen Punkte sorgten dann glücklicherweise dafür, dass wir aufgrund des besseren Punkteverhältnisses ins Viertelfinale Einzug hielten: ausgerechnet gegen das CJD! Aber wer denkt, wir hätten keine Chance gehabt, der irrt gewaltig! Denn nach den ersten Spielminuten stand es zwischenzeitlich sogar 11:10 für die Borwinschüler. Dass am Ende der Sieg gegen eine aus ausschließlich Vereinspielern bestehende Mannschaft illusorisch blieb, änderte nichts an dem Teamgeist, der Einsatzbereitschaft und natürlich dem Spaß der gesamten Mannschaft bei diesem Turnier.

Wir bedanken uns bei:

Tom-Ole Roth, Julius Hertel, Marcel Papenhagen, Tim Prahl, Wikram Kalia, Sascha Laubert, Andre Stich und Christopher Hanisch.

St. Krämer

Informatik BIBER 2013

Der neue Wettbewerb des Informatik BIBER 2013 findet in der Woche vom 11.-15.11.2013 statt.

Im Jahr 2012 nahmen insgesamt 185.055 Jugendliche aus 1097 Schulen im gesamten Bundesgebiet am Informatik-Biber teil.

Mehr als 400 Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 12 unserer Schule beteiligten sich 2012!

Alle Informationen rund um das Wettbewerbssystem und die Anmeldedaten gibt es vom Klassenleiter, Tutor oder AWT-Lehrer. Wie auch in den vergangenen Jahren kann man einzeln oder im 2er-Team teilnehmen.

Wer schon vorab üben möchte: Mit den Zugangsdaten kann man sich noch bis 07.11.2013 am Schnupper-BIBER probieren.

D. Völpel

Türschildwettbewerb der 5. Klassen

Foto: B. Zühlke

Alle Jahre wieder wird die kreativste 5. Klasse gesucht, die ein originelles Türschild für den eigenen Klassenraum gestaltet. Nach der heißen Phase der Ideenfindung und der praktischen Umsetzung sowohl in der Klassenleiterstunde als auch im Kunstunterricht wurde am Dienstag, dem 29.10.2013, in der Mittagspause die Siegerklasse gekürt.

Jeweils zwei Schüler jeder Klasse stellten das gestaltete Exponat vor. Die Jury, die aus Charlotte und Hannes (beide Klasse 6e), Arthur Büttner, Frau Volprich und Frau Zühlke bestand, beurteilte die Türschilder nach den Kriterien: Kreativität, Sauberkeit, Haltbarkeit und Selbständigkeit. Übereinstimmend fiel Urteil der Jury aus: „Alle Klassen haben gelungene Türschilder angefertigt und tolle Ideen eingebracht. Die Entscheidung ist nicht leicht.“
Am Ende siegte die Klasse 5a (Frau Templin, Herr Völpel – Klassenleiter).
Ausschlaggebend war letztlich die gelungene Präsentation vor der Jury. Gratulation! 

B. Zühlke
Jahrgangsleiterin 5-7

7. Berufs- und Praktikumsmesse

Foto: Chronik Borwinschule

Am Donnerstag, dem 10.10.2013, findet von 18.00 bis 20.00 Uhr zum 7. Mal die Berufs- und Praktikumsmesse an der Borwinschule statt.

Die Messe bietet unseren Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 8-12 eine vielseitige Auswahl an Ausbildungsberufen und Studienrichtungen sowie ein umfangreiches Angebot an Praktikumsplätzen. In diesem Jahr nehmen 42 Aussteller aus unserer Region teil. SchülerInnen, Eltern und Lehrer haben die Möglichkeit, direkt mit den Unternehmen ins Gespräch zu kommen.

K. Kaminski
(Koordinatorin der Berufsorientierung)

"Borwin" unterwegs

Grafik: G. Ising

Vom 2. bis 6. September 2013 waren die 6., 9. und 12. Klassen unterwegs.

Sie erkundeten Städte landes- und europaweit:

Klasse 6a: Nachtwanderung des Grauens

Klasse 6c: Prügelstrafe, Baumwipfelpfad und Dominoeffekt

Klasse 12a: Von Rostock nach San Remo  - und zurück.

 

Klassenfahrt 6c nach Sellin
Studienfahrt 12a nach San Remo

Borwin hat gewählt!

Borwin hat gewählt – nun stehen die Ergebnisse der Juniorwahlen fest:

Bei den Erststimmen siegte Peter Stein (CDU). Ihn wählten 84 Schüler unserer Schule, das sind 30,9 % von denen, die am Wahltag an den Wahlen teilnahmen.

Bei den Zweitstimmen hatte die CDU genau wie bei den Bundestagswahlen am Sonntag, dem 22.9.2013, die Mehrheit der abgegebenen Stimmen erhalten. Die zweitmeisten Stimmen erhielten die Piraten, welche 53 Schüler von euch wählten. Bündnis 90/Die Grünen waren ebenfalls beliebt bei euch. Ihnen gaben 43 Mitschüler ihre Stimme. Zwischen den Linken und der SPD konntet ihr euch nicht entscheiden, denn diese liegen mit 14% (38 Stimmen) gleich auf.

Unter Sonstige wurden die Parteien FDP (3,5%), AfD (3%), Freie Wähler (1%), NPD (0,6%), REP (0,4%) zusammengefasst, da alle unter 5% lagen.

Vielen Dank für eure Unterstützung!  

Nele Kurz (11b)


Elternabend "Berufsorientierung" Jg. 8-10

Am Dienstag, dem 10.09.2013 findet ab 19 Uhr in der Aula ein Elternabend zur Berufsorientierung in den Jahrgängen 8-10 statt.

Weitere Informationen und die Einladung bzw. Anmeldung finden Sie hier.

K. Kaminski
Koordinatorin Berufsorientierung


Borwinschüler aktiv in der Wirtschaft

Im Schuljahr 2012/13 haben fünf Schülerinnen unserer Schule erfolgreich am Projekt „Innovationsnetz – Schüler auf Kurs für MV“ teilgenommen In diesem vom Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus des Landes M-V geförderten Projekt lösen die Schülerinnen und Schüler innovative Aufgaben, die von Unternehmen der Region gestellt werden. Sie werden dabei vom BilSE-Institut und dem Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft Rostock unterstützt.

Die Aufgabenstellung lautete „Erstellung eines städtebaulichen Konzepts für den Bereich der Rostocker Südstadt“. Die Schülerinnen Doro-Thea Wangneth, Johanna Korschikowski, Sukran Oduncu, Marie-Luise Zek und Theresa Zek aus dem Jahrgang 11 des Schuljahres 2012/13 haben dieses Projekt zu einem Ergebnis erführt und erfolgreich präsentiert.

U. Held
Oberstufenkoordinatorin


Ökologische Exkursion der 11. Klassen

Einen erlebnisreichen Tag verlebten die Klassen 11a und 11b am 18.6.2013 im Naturschutzgebiet Ribnitzer Großes Moor.

Die Anreise erfolgte per Rad und Bahn nach Klein-Müritz. Herr Tessendorf (Moorzentrum Ribnitz) gestaltete eine sachkundige Führung durch das Moor und das Moorzentrum. Im Anschluss daran präsentierte Herr Grasselt im Natureum die verschiedensten Exponate der Sammlung: Vögel, Säuger, Fossilien, Muscheln, Pilze und Gesteine. Dabei erfuhren die Schüler, dass Herr Grasselt die Objekte selbst präpariert hatte. Durch seine kurzweilige und humorvolle Darstellungsweise erlangte er die Aufmerksamkeit aller.

Besonderer Dank gilt dem Schulverein der Borwinschule, der diese Exkursion großzügig unterstützt hat.

St. Witschel


Juniorstudium vorgestellt

Am 12.8.2013 wurde an der Borwinschule den Schülern der gymnasialen 10. Klassen das Juniorstudium vorgestellt. Ein Mitarbeiter der Universität Rostock nutzte die Klassenleiterstunde, um die Schüler mit diesem Angebot vertraut zu machen:

In einer Mischung aus Online- und Präsenzphasen können die Schüler ausgewählte Vorlesungen an der Universität verfolgen und mit den Dozenten kommunizieren. Sie sammeln kostenlos erste Erfahrungen mit dem universitären Studium, probieren sich auf einem möglichen Studiengebiet aus und erwerben auf diese Weise einen Wissensvorsprung. In technischer Hinsicht können sich die Schüler von Herrn Marten (Borwinschule) unterstützen lassen.

Belohnt wird dieses Engagement mit einem Teilnahme- oder Leistungsschein, der bei einem späteren Studium von der Universität Rostock anerkannt wird.

Wir hoffen, einige Interessenten für dieses anspruchsvolle Projekt gewonnen zu haben. Weitere Informationen und Anmeldungen zum Wintersemester sind unter juniorstudium.uni-rostock.de erhältlich.

U. Held
(Oberstufenkoordinatorin)


Ganztagsmarkt für das neue Schuljahr

Am Montag, dem 05.08.2013 findet ab 15.30 Uhr der alljährliche Ganztagsmarkt statt. Schüler und Eltern haben die Möglichkeit, sich direkt bei den Anbietern zu allen Ganztagsangeboten zu informieren.

Alle wichtigen Informationen zu den Ganztagsangeboten sowie zum Förderunterricht für das neue Schuljahr finden Sie hier.


Weitere Informationen im Archiv: BorwinOlds